Giganten der Untertreibung –
Die Lesebühne mit Backes | Beune | Brohm

Sie haben alles überlebt: Entführungen von Außerirdischen, Karneval in Rietberg, Kochsendungen im Privatfernsehen und zuletzt 15 Monate Isolation mit Gucken ohne Anfassen. Die Bielefelder Autoren Volker Backes, Andreas Beune und Sacha Brohm haben eine Menge durchgemacht, schreiben Texte darüber und tragen diese auch vor. Manchmal tun sie sogar so, als würden sie singen. Im Mittelpunkt ihrer Darbietungen stehen die detailverliebten Darstellungen der Ereignisse, wie sie sind oder hätten sein können, konsequent und gnadenlos untertrieben. 

Im Jahr 2002 gründeten sie gemeinsam Bielefelds erste Lesebühne – das Zirkeltraining. Was mit monatlichen Lesungen in der Hammer Mühle begann, endete mit Lesereisen von Tübingen bis Thüringen. Kein Thema und kein Format ist vor ihnen sicher, ob es sich um Alltagsdramen, Fußballmärchen oder Kinderweisheiten handelt.
Und falls sie sich nach 15 Monaten kontaktlosem Homewriting wiedererkennen, gilt auch diesmal wieder, was die Autorenkollegin Antje Dossmann vor Jahren achtungsvoll erkannte: »Für einen guten Gag sind sie jederzeit bereit, eine Freundschaft zu opfern.«


Veranstalter

Kulturgruppe e.V.
Kontakt zum Vorverkauf: kulturgruppe.bielefeld@web.de

Eintritt: 15,00 Euro

Beginn: 17:00 Uhr

Bitte lest euch VOR der Anmeldung unsere Infos für Besucher durch.